Umschuldung ja oder nein?

Seit einigen Jahren liegt der Leitzins der EZB auf einem Rekordtief. Dieser Rekordzins führt dazu, dass Investitionen so preiswert wie nie zuvor möglich sind. Banken können am Kapitalmarkt günstig Darlehen aufnehmen und sie dann mit geringen Zinsen an ihre Kunden weitergeben. Warum das für Verbraucher relevant ist? Weil sie mit einer Umschuldung alter Kredite viel Geld sparen können. Doch nicht nur dann kann es sinnvoll sein, Kredite umzuschulden.

Was bringt eine Umschuldung?

Eine Umschuldung kann für einen Schuldner in verschiedenen Situationen sehr sinnvoll sein.

Niedrigere Zinsen:

Besonders interessant ist die Umschuldung, wenn das bestehende Darlehen sehr hohe Kreditzinsen aufweist. Der Verbraucher kann es dann durch einen neuen Kredit mit deutlich niedrigeren Zinsen ablösen, sodass die monatliche Belastung klar sinkt.

Dispokredit:

Besonders wirtschaftlich ist die Umschuldung, wenn Unternehmen oder Privatpersonen regelmäßig einen teuren Kontokorrentkredit (Dispositionskredit) in Anspruch nehmen. Sie können ihn mithilfe einer Umschuldung in einen günstigen Ratenkredit verwandeln. Der Kontokorrentkredit macht die Kreditnehmer zwar finanziell flexibel, was kurzfristig eine gute Sache sein kann. Langfristig lohnt sich auf jeden Fall ein Ratenkredit, weil er Zinseinsparungen zwischen drei und sieben Prozent einbringen kann.

Passende Laufzeit:

Die Umschuldung führt in der Regel dazu, dass sich auch die Laufzeit des Kredits verändert, beziehungsweise verändert werden kann. Sie kann länger oder kürzer werden. Eine kürzere Laufzeit hat normalerweise höhere Monatsraten zur Folge, eine längere Laufzeit führt zu einer geringeren monatlichen Belastung. Gleichzeitig sparen kürzere Laufzeiten aber auch Geld.

Schuldenkonsolidierung:

Wer viele kleine Ratenkredite hat und zudem einen Dispokredit bei der Bank beansprucht, kann ganz schnell den Überblick über seine Finanzen verlieren. Oft  reicht das Geld nicht aus, um bis zum Monatsende alle fälligen Positionen zu begleichen. Hier kann eine Umschuldung helfen: Mehrere Verbindlichkeiten lassen sich zu einer großen zusammenfassen, sodass Kreditnehmer jeden Monat nur noch einen Posten bezahlen müssen. Das ist sofort viel übersichtlicher. Häufig kommt noch hinzu, insbesondere in Niedrigzinsphasen, dass der neue Kredit wesentlich günstiger ist und der Kreditnehmer von Zinseinsparungen profitiert.

Fazit:

Eine Umschuldung kann vielen helfen und macht auch Sinn.Umschuldung

Jetzt gleich Kredit anfragen!!!

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar